Berthold von Kamptz ● Ausstellungen

AUSSTELLUNGEN


2015 Blue Fantasy Gallery, Santiago, Domenikanische Republik
2014 Restaurant Aretea, Einzelausstellung, 2 Wandbilder-Hamburg
2014 Vernissage Künstlermesse, Schloß Schwetzingen, Schwetzingen-Heidelberg
2014 Vernissage Künstlermesse, Kulturkirche Altona, Hamburg
2014 Hafencity, Überseeboulevard, „Hamburg zeigt Kunst“
2014 Restaurant Aleyna, Einzelausstellung, Hamburg
2013 Blue Fantasy Gallery, Santiago, Domenikanische Republik
2013 Bar „Efe“, Einzelausstellung, Hamburg
2012 Restaurant Aleyna, Hamburg
2011 Ultra Creative Gallery, Hamburg
2011 Restaurant Aleyna, Einzelausstellung, Hamburg
2010 Ultra Creative Gallery, Einzelausstellung im Rahmen des „Offenen Ateliers“, Hamburg
2009 Ultra Creative Gallery, Einzelausstellung im Rahmen des „Offenen Ateliers“, Hamburg
2008 Wandbilder (3teilig)für das Restaurant Aleyna, Hamburg
2008 Galerie Bambini, Hamburg
2007 Ultra Creative Gallery, Einzelausstellung, Hamburg
2007 Ultra Creative Gallery, Einzelausstellung, Hamburg
2007 Galeria La Rambla No. 42, Einzelausstellung, Barcelona (Spanien)
2006 Kunsthalle „Alte Feuerwache“, Köln
2005 „Vor Ort“-Galerie City Nord (HfbK), Einzelausstellung, Hamburg
2005 Galerie 17 D, Zielona Gora (Polen)
2005 Kunsthalle „Alte Feuerwache“, Köln
2004 „Vor Ort“-Galerie City Nord (HfbK), Einzelausstellung, Hamburg
2004 Plattform Kuhstrasse 4, Lüneburg
2004 Hotel „Comfort“, Berlin
2004 Amtshaus Buchholz, Einzelausstellung, Berlin
2004 Sasel-Haus, Hamburg
2003 „Vor Ort“-Galerie City Nord (HfbK), Gruppenasusstellung, HH
2003 Kulturhaus Dehnhaide, Einzelausstellung, Hamburg
2003 Bürgerhaus Allermöhe, Einzelausstellung, Hamburg
2003 Bürgerhaus Wandsbek, Einzelausstellung, Hamburg
2003 Jenfeld-Haus, Hamburg
2002 Kreativ Atelier B. Von Kamptz, Hamburg
2000 Liceum Ogolnoksztatcace Nr. 3, Zielona Gora (Polen)
1999 Offenes Museum Kunstwegen (Städtische Galerie Nordhorn)
1999 Museumsdorf Volksdorf, Einzelausstellung, Hamburg
1999 Galerie Sasel-Haus, Einzelausstellung, Hamburg
1998 Atelier König, St. Pauli, Gruppenausstellung, Hamburg
Pro Linguis Sprachclub e.V., Gruppenausstellung, Hamburg
1997 Institut für Grafik Design, Hamburg


FILME/DOKUMENTARFILME/FERNSEH-LIVE- und FILM-THEATER-AUFTRITTE-VERÖFFENTLICHUNGEN


2014 Lost in Paradise, Psycho-Drama, ca. 90 Min., (Regie. Berthold von Kamptz, Produktion mit Hilfe der Firma Centric HH.
2010 Missing in Hamburg – Eise ohne Wiederkehr, Psycho-Thriller, Produktion mit Hilfe der Firma Centric HH, ca. 110 Miin., (Regie und Drehbuch: Berthold von Kamptz, Darsteller: Maria Breton (Petra), Helmut Prehn (Albrecht), Berthold von Kamptz (Jan Schmidt)).
1999 Studio-Interview beim Fernsehsender HH 1 und Präsentation zahlreicher selbstproduzierter Bilder in einer Life-Übertragung
1994 „Im Kreuzfeuer Genreation X (urprünglich „In der Stille der Nacht“), mehrteiliger Underground-Experimentalfilm über das Leben der Genration X, (Regie: Berthold von Kamptz), über 600 Min.
1993 Showteilnehmer in der Ilona Christen Show, RTLplus
1992 „In der Stille der Nacht – Jungfilmer dreht zweiten Schocker, Sat 1-Dokumentarfilm über die Dreharbeiten von Berthold von Kamptz´ Film „In der Stille der Nacht“
1992 The Killer From Terminal 1, (Regie: J. Timmsen, Darsteller (Killer): Berthold von Kamptz), Filmfragment
1991 Kompartse in einer Hip-Hop-Dokumentarfilm-Produktion, RTLplus
1991 Psycho – das Geheimnis des Phantom-Killers, 115 Min. (Regie und Drehbuch: Berthold von Kamptz), Psycho-Thriller
1990 A Surfers Life (S-Bahn-Surfer-Duku/Film-Drama), ca. 55 Min., (Regie: B. Schlüter, Drehbuch-Co-Autor, Requisite: Berthold von Kamptz)
1989 Mandy, ca. 45 Min. (Regie: Frank Hail, Requisite, Drehbuch- Co.Autor, Komparse: Berthold von Kamptz), Low-Budget-Produktion für „Abgezoomt“ und für den Offenen Kanal


KONZERTE/EVENT-AUFTRITTE/MUSIK-SESSIONS/MUSIK-VERÖFFENTLICHUNGEN


ab 2003 diverse Solo-Auftritte im Rahmen des "Ultra Creative Projects" (Musik-Malerei-Projekt mit Ella Baran und E. Sobczak) in der "Vor-Ort"-Galerie (HfbK), Ebene plus 14, City Nord, Hamburg (bis 2007), in der Ultra Creative Gallery, Hamburg, Solo-Auftritte im eigenen Atelier HH, -mit Unterbrechungen- auf privaten Veranstaltungen, eigenen Ausstellungen, Events, Parties, in einigen Restaurants, z.B. Hamburg und Berlin, 2015 auch in der Domenikanischen Republik (z.B. Queen, Elvis, Doors-Songs) auf einigen privaten Veranstaltungen.
2003 Solo-Auftritte als Sänger und Keyborder, Jenfeld-Haus, Kulturhaus Dehnhaide und im Kulturhaus Allermöhe im Rahmen des "Ultra Creative Projects" u.a...
1996-98 diverse Veröffentlichungen seklbstkomponierter Songs und Musik auf IDPC Demoplacement HH, „Weihnachtslieder für Kinder“, Kinderhilfswerk e.V. HH (1996), Veröffentlichung der CD „Rhapsody of Ecstasy“ (Rockwerk Records)
ab 1995 Gründung des Graceland-Studios mit J. Sass und Konrad Halver, Studiomusiker, Auftritte auf privaten Veranstaltungen, Events und Parties
1994 5. Platz beim Musikfestival Sittensen, Straßenfest Hamburg
1993 Solo-Auftritt, Rieckhof Harburg, Hamburg
1992 Rathausmarkt, Hamburg
1992 2 Solo-Auftritte im Rahmen von "Rock gegen Drogen", Markthalle Hamburg
1991 Filmmusik für den Film "Psycho - Das Geheimnis des Phantom-Killers"
1989-93 diverse Auftritte mit den Bands "The Highways", "Flash" und auch solo als Sänger und Keyborder auf diversen Rock-Pop Workshop-Konzerten, meist im Carl-von-Ossietzky Gymnasium, auf Parties etc., Hamburg